Wildschwein-Knipp-Pfanne mit Gnocchetti

Wildschweinknipp mit Gnocchetti

Es ist mal wieder Knipp-Mittagspause. Diesmal haben wir selber gekocht! Es gibt Wildschwein-Knipp mit Gnocchetti.
Das Gericht kommt mit einer Pfanne aus und eignet sich hervorragend als Büroschmaus. Nur sollte der Bratvorgang mit ausreichender Belüftung geschehen 😉

Hierfür nehme man:

500g Wildschwein-Knipp (Lohmann Wildspezialitäten)
400g Gnocchetti (Alnatura)
1 Glas Apfelmus
1 Glas saure Gurken (Natürlich aus dem Spreewald)

Zunächst Knipp in der heißen Pfanne (mittlere Stufe) braten und kurz vor Ende der Knippbratzeit die Gnocchetti zugeben. Das von uns genutzte Wildschweinknipp war nicht so fetthaltig. Wir haben daher noch einmal Bratfett (Olivenöl) zugegeben, kurz vermengen, fertig. Als Beilage verwenden wir die beiden Klassiker: Apfelmus und Spreewaldgurken.

Das Wildschwein-Knipp von Schlachterei Lohmann war sehr köstlich, nicht zu fettig und kam mit relativ wenig Grütze aus. Wir mussten weder mit Salz noch Pfeffer abschmecken. Sehr ordentlich.

Insgesamt möchten wir für dieses Mittagsgericht 4,5 von 5 möglichen Gurken vergeben.
[kreview rating=4.5 item=“Wildschwein-Knipp-Pfanne mit Gnocchetti“]

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.