Auftakt im Feldmanns

Knippteller Feldmanns Bremen

Wenn Leute, die sich gut verstehen, zufällig längere Zeit am Stück zusammensitzen, passieren Dinge. Schöne Dinge. Die Idee zu Knipp und Kniffel wurde so geboren. Drei Menschen, die Kochbegeisterung, Spielbegeisterung, Schreibbegeisterung teilen und eine ähnliches Verrücktheitslevel.

Die Mittagspause beschert uns also eine Knipperfahrung mitten in der Bremer Innenstadt. Das Feldmanns an der Schlachte bietet ein Gericht, was ohne Apfelkompott ausgewiesen ist. Wir haben jedoch welches ganz unkonventionell dazubestellt. Die Bedienung ist schnell und ultra-nett. Dafür gibt es schon einmal ein paar Extrapunkte. Die Bratkartoffeln sind ganz gut. Die Gurke so mittel. Knipp wird hier schön zerfleddert und kross gebraten serviert. Alles in allem ein gutes Mittagessen. Durch den Apfelkompottzusatz auch im Ganzen sehr rund.

[kreview rating=3.0 item=“Bingo“]

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.